Logo Pfälzer Federweißer

  • Pfälzer Federweißer
  • Pfälzer Federweißer
  • Pfälzer Federweißer

Wir über uns

Franz Mohr – der Federweißerpionier der Pfalz



Federweißer hat eine lange Tradition in unserem Hause, denn schon vor über 60 Jahren spezialisierte sich mein Großvater, Franz Mohr Anfang der 50er Jahre auf die Herstellung von Federweißer. Zu dieser Zeit beherrschte noch italienischer Federweißer den Markt. Dies lag nicht nur an der früheren Reife, sondern auch an der strengen deutschen Leseordnung, welche den Erntestart oft erst im Oktober erlaubte.

Doch Franz Mohr umging diese Bürokratie mit einer pfiffigen Idee. Er bepflanzte einen Weinberg mit einer frühreifen Rebsorte, für dessen Lese er eine Ausnahmegenehmigung bekam, um die Trauben vor Bienenfraß und Verderb zu retten. So konnte er den ersten Federweißen im Lande anbieten und wurde damit schnell über die Grenzen der Pfalz hinaus bekannt. Die Presse berichtete bundesweit immer wieder über den ersten Federweißen aus Duttweiler von Franz Mohr. Heute erinnert sein Bild als Logo immer an den „Federweißerpionier aus der Pfalz“.